VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness



Defekt verhindert LBS-Cup Gesamtsieg

Am Samstag, den 13. September stand das Mountainbike-Finalrennen des LBS-Cups in Remchingen an. Der LBS Cup besteht aus sechs Cross-Country Rennen in Untermünkheim, Mannheim, Waibstadt, Oberlengenhardt, Mosbach und Remchingen. Am Ende der Serie werden fünf Rennen gewertet und ein Gesamtcupsieger ermittelt.

Hannes Banspach, der bei jedem Rennen auf dem Podest stand, war mit fünf Punkten Rückstand auf den Erstplatzierten zum entscheidenden Finallauf in Remchingen angereist. In sehr guter Form und Verfassung ging Hannes Banspach vom VfR Waldkatzenbach in der Altersklasse U17 auf die vom Vortag durch Dauerregen aufgeweichte und schlammige Rundstrecke, die viermal durchfahren werden musste. Bis Mitte der zweiten Runden lag Hannes noch hinter seinem Dauerkonkurrenten Pascal Huber von der RSG Karlsruhe. Nach der dritten Runde hatte Hannes aber bereits 32 Sekunden Vorsprung auf Pascal Huber herausgefahren.

Kurz darauf passierte es. Das Schaltauge am Bike brach wodurch das Weiterfahren unmöglich war. Um nicht zu viel Punkte zu verlieren, rannte Hannes über 2 km mit dem Mountainbike ins Ziel, wo er mit einem Sonderapplaus begrüßt wurde. In der Tageswertung konnte er sich so noch den dritten Platz retten. Der technische Defekt verhinderte den Gesamtcupsieg, in dessen Wertung Hannes den zweiten Platz belegte.