VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness



Hitzeschlacht im Kraichgau

Bei sehr heißen hochsommerlichen Temperaturen fand am Sonntag das 3. Mountainbike Rennen des LBS-Cups in Waibstadt statt.

Der technisch anspruchsvolle Kurs, der überwiegend durch den Bikepark der Kraichgaubiker Waibstadt führte, war gespickt mit Hügeln, Bodenwellen, Slaloms, welligem Wiesengelände, Baumstamm und einer kleinen Brücke. Er musste je nach Alterklasse teilweise bzw. ganz und mehrmals durchfahren werden.

Der Vormittag gehörte den Rennklasse U9 – U15. Hier startete in der Klasse U11 für den VfR Waldkatzenbach Sarah Joho und Lea Kumpf. Zuerst mussten die Fahrer einenTechnikparcours durchfahren, woraus sich je nach erreichter Punkteanzahl die Startaufstellung für das Hauptrennen ergab.

Lea Kumpf startete aufgrund der durchfahrenen Hindernisse aus der zweiten und Sarah Joho aus der dritten Startreihe im folgenden Cross-Country Rennen, das über zwei Runden ging.

Im Ziel reichte es zu Platz 4 für Lea Kumpf und Platz 8 für Sarah Joho.

Im unheimlich starken Starterfeld der U13 erreichte Silas Joho am Ende den 29. Platz, welchen er aus der 7. Startreihe in Angriff nahm, diese er im Technik- und Slalomparcours herausfahren konnte.

Das letzte Rennen des Vormittages bestritt die U15, hier ging Hanna Banspach für den VfR an den Start. Aufgrund der Technik- und Slalomergebnisse musste Hanna das Rennen in der hinteren Startreihe beginnen.
Sie kämpfte sich durch und konnte noch Plätze gutmachen, so dass auch sie am Ende auf Platz 4 ins Ziel fuhr.

Der Nachmittag begann mit dem Rennen der weiblichen und männlichen Hobbyfahrer/innen  U17, U19 und der Damenklasse.

In der Altersklasse U17 startete Hannes Banspach für den VfR Waldkatzenbach. Schon am Ende der ersten Runde übernahm Hannes die Führung auf dem anspruchsvollen Kurs und baute diese weiter kontinuierlich aus. Die Strecke, ohne jeglichen Schatten, sowie die heißen Temperaturen verlangten den Fahrerinnen und Fahrern alles ab. Hannes fuhr nach einem starken Rennen über sechs Runden mit einem Vorsprung von fast zwei Minuten als erster der U17 Fahrer ins Ziel.

Einen weiteren Podestplatz für den VfR Waldkatzenbach holte Olav Schilla im Rennen der Senioren Hobby. Er fuhr mit einer Zeit von 33:51 Min. als Dritter ins Ziel.

Hannes Banspach baute mit diesem Rennen seine Gesamtcupführung weiter aus und führt momentan mit 27 Punkten Vorsprung die Wertung an vor dem nächsten Rennen in zwei Wochen in Oberlengenhardt.

Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie!