VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness



VfR Biker starten beim Alb Gold Junior Cup in Böhringen

Am vergangenen Sonntag fand das zweite Mountainbike Rennen des  Alb Gold Junior Cups, der größten MTB Rennserie Süddeutschlands im Kinder- und Jugendbereich, in Böhringen statt.

Vom VfR Waldkatzenbach gingen Hannes Banspach und Lea Kumpf an den Start.

Da der Start für die Lizenzfahrer Altersklasse U19, in diesem Fall für Hannes,  für 9.00 Uhr angesetzt war, blieb nach einer sehr frühen Anreise wenig Zeit zur Streckenbesichtigung. Da es schon am Samstagabend angefangen hatte zu regnen, war die schwere Strecke stark aufgeweicht.

Hannes hatte zwar einen guten Start, konnte aber das sehr schnelle Tempo auf der anspruchsvollen Strecke über sieben Runden nicht ganz mithalten. Nach einer Gesamtzeit von 1:06 Stunden fuhr Hannes als Fünfter über die Ziellinie und konnte zufrieden die Heimreise antreten.

In der Klasse U13 musste Lea Kumpf vormittags zuerst beim Technikwettbewerb antreten. Hier mussten in zwei Durchgängen nacheinander verschiedene Hindernisse befahren werden. Während es im ersten Teil nicht so klappte, lief es für sie in der zweiten umso besser, so dass sie ihr mit dem dritten Gesamtplatz auf das Podest reichte und einen tollen Pokal mit nach Hause nehmen konnte.

Am späten Nachmittag startete Sie dann im Cross-Country Rennen, wobei die Strecke durch den Regen und die bereits stattgefundenen Rennen stark aufgeweicht gewesen ist. Die Startaufstellung erfolgte nach aktuellem Gesamtstand des Cups, so dass sie in der letzten Reihe aus starten musste. In der ersten Runde konnte sie ein paar Plätze gut machen, und sich im vorderen Mittelfeld einsortieren, so dass sie nach drei Runden auf dem sechsten Platz ins Ziel kam. 

Das Bild zeigt Hannes Banspach und Lea Kumpf vom VfR Waldkatzenbach