VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness



Marvin Kaufmann bei Downhill-Rennen im kanadischen Whistler

Der Eberbacher MTB-Downhill-Spezialist Marvin Kaufmann erlebte dieser Tage während eines Urlaubs in Kanada ein Rennen der besonderen Art - das BARS OF FURY am Whistler in der Provinz British Columbia auf der Ride Don´t Slide-Strecke. Bereits Mitte September schneit es am Gipfel mit 2.181m, entsprechend hatte der noch sonnenverwöhnte Eberbacher mit der Kälte zu kämpfen. Obwohl der Schnee in Regen überging, forderte der hochalpine, steile Trail mit vielen Wurzelfeldern den Fahrern alles ab. Für den Strecken-Neuling Marvin bedeutete dies einen Radabstieg, nachdem er zu schnell in eine Kurve fuhr.  Im weiteren Verlauf ging die Strecke aber in einen flüssigen Flowtrail mit vielen Kurven und Anliegern über, hier konnte der Downhiller wieder punkten. Der eisigen Kälte und der langen Renndauer zollte Marvin mit einem Taubheitsgefühl in den Händen tribut. Dennoch erreichte er nach 30:53min Renndauer und 1.530 Tiefenmetern als glücklicher 10. das Ziel. Im Rennfeld seiner Altersklasse mit 29 Startern tummelten sich doch etliche Lokalmatadore, die ihren Heimvorteil natürlich zu nutzen wussten. Für den Biker vom VfR Waldkatzenbach war das kanadische Event ein außergewöhnliches Erlebnis unter Gleichgesinnten, er hatte viel Spaß.

Mavin Kaufmann währen des Rennens
Marvin Kaufmann in Whistler (Kanada)