VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness



VfR Waldkatzenbach vom MPDV-Mountainbike-Cup in Mosbach

Am 7.Juli 2019 fand in Mosbach-Nüstenbach das 4. Rennen zum MPDV-Mountainbike-Cup statt, diesmal direkt vor der Haustüre für die Fahrer und Fahrerinnen vom VfR Waldkatzenbach.
Im Gegensatz zu den Mosbacher Rennen in den vergangenen Jahren, bei denen die Technikhindernisse in der Rennstrecke eingebaut waren, mussten die Teilnehmer dieses Mal bereits am Morgen zu den separaten Technikwettbewerben antreten, bei denen die Startpositionen für das spätere Hauptrennen ermittelt wurden, welche im Jagdstart-Modus durchgeführt. Das bedeutet dass die Teilnehmer entsprechend den Technikergebnissen, gemeinsam in Blöcken gestartet werden, mit einem Zeitabstand von ca. 10 Sekunden zueinander.
In der Klasse U11 startete Despina Knapp bei den Mädchen und erreichte in der Technik den 5. Platz. Das Rennen ging dann über insgesamt vier Runden mit insgesamt ca. 3 Kilometern und sie konnte bis Rennmitte auch eine vor ihr gestartete Kontrahentin ein- und überholen, aber die anderen Fahrerrinnen waren dann doch zu weit weg, so dass sie auf dem undankbaren 4. Platz ins Ziel kam.    In der Cupwertung liegt sie vor dem Finalrennen aber auf dem aussichtsreichen 2. Platz mit guten Chancen unter die ersten drei in der Gesamtwertung zu kommen.
In der Klasse U15 konnte Lea Kumpf in der Technik den ersten Platz bei den Mädchen erreichen und ging mit einer Konkurrentin aus der zweiten Startreihe in das Rennen, das sie gemeinsam mit den Jungen bestritten. Am ersten langen Anstieg konnte sie zwar noch das Tempo mitgehen, fiel in den nächsten Runden aber bis zum 4. Platz zurück. In den letzten beiden Runden konnte sie aber ihr Tempo wieder steigern und schnelle Rundenzeiten fahren, und kam nach den sechs Runden und 30 Minuten Renndauer auf dem 2. Platz ins Ziel.
In der Klasse U9 mussten die Kinder keinen Technikwettbewerb bestreiten und es galt nur ein Cross-Country Rennen über zwei Runden zu absolvieren. Hier ging Luis Throm für den VfR Waldkatzenbach an den Start. Leider musste er das Rennen aus einer der hinteren Startreihen in Angriff nehmen, und konnte in dem großen Starterfeld am Ende den 9. Platz und damit erneut ein Ergebnis in den Top 10 erreichen.
Am Nachmittag startete dann Silas Joho (Bikehouse Bühler Mosbach) in der Jugendklasse der 15- und 16-jährigen. Diese mussten eine besonders steile und anstrengende Strecke befahren. Er kam nach den insgesamt 4 Runden mit insgesamt knapp 12km Länge und über 300 Höhenmetern auf dem 6. Platz in Ziel.
Am 7. September findet nach der Sommerpause dann in Remchingen bei Pforzheim der Finallauf zum MPDV-Cup statt.

Das Bild zeigt die Teilnehmer des VfR Waldkatzenbach. V.l.n.r. Silas Joho, Lea Kumpf, Despina Knapp und Luis Throm.